Clevere Lösungen für sorgloses Velo-Parken - Velopa Schweiz

Cle­vere Lösun­gen für sorg­lo­ses Velo-Par­ken

von | 8. Novem­ber 2019 | Fahr­rad­par­kier­sys­teme

Wer als Pend­ler vom Velosat­tel bequem und rasch auf Tram, Bus und Bahn umstei­gen will, muss das geliebte Fahr­rad nicht im Unge­wis­sen irgendwo abstel­len – denn wir die Velopa AG haben die pas­sen­den und effi­zi­en­ten Velo­park-Sys­teme.

Das Velo­fah­ren boomt, nicht zuletzt wegen sei­ner öko­lo­gi­schen Bedeu­tung. Zu sei­ner Geburts­stunde vor 200 Jah­ren war das Fahr­rad noch ein höl­zer­nes Zwei­rad mit lenk­ba­rem Vor­der­rad, wobei sich der Len­ker beim Fah­ren mit den Füs­sen vom Boden abstos­sen musste. Heut­zu­tage, dut­zende aus­ge­klü­gel­ter Bau­wei­sen und Vari­an­ten spä­ter, sind Velos, vom City‑, Mountain‑, zum Renn- oder Elek­tro-Bike, aus unse­rem All­tag, Frei­zeit und Sport nicht mehr weg­zu­den­ken. Und ihre Anschaf­fung ist nicht bil­lig. Als emis­si­ons-freies, laut­lo­ses und gleich­zei­tig sport­li­ches Fort­be­we­gungs­mit­tel gehört das Velo zum städ­ti­schen und länd­li­chen Stras­sen­bild.

MOBILITÄT UND SICHERHEITZAUBERWORTE UNSERER ZEIT

Wäh­rend sich hier­zu­lande Pro Velo und wei­tere Orga­ni­sa­tio­nen für nach­hal­tige Mobi­li­tät ein­set­zen, indem sie das Velo­fah­ren lan­des­weit stär­ken, enga­gie­ren wir uns für intel­li­gent gestal­tete Velo­par­kier­sys­teme, Velo­park­un­ter­stände und Anlehn­bü­gel. Neben wet­ter- und ver­kehrs­ge­schütz­ten Umsteige- und War­te­zo­nen für Fuss­gän­ger spie­len intel­li­gent plat­zierte und gestal­tete, sichere Velo-Par­kier­mög-lich­kei­ten eine wich­tige Rolle für Pend­ler, die einen Teil ihres Arbeits­we­ges auf dem Sat­tel ihres Fahr­ra­des zurück­le­gen.

Wir bie­ten im Schwei­zer Markt das wohl umfas­sendste Sor­ti­ment an Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen für Unter­neh­men, Orga­ni­sa­tio­nen, die öffent­li­che Hand und Pri­vate in den Berei­chen Par­kie­ren, Absper­ren und Möblie­ren von Aus­sen­an­la­gen an.

WICHTIGES NAHVERKEHRSMITTEL

Zwar kommt die Schweiz in Sachen Rad­ver­kehr nicht an Hol­land heran. Die Nie­der­lande sind mit 36 Pro­zent regel­mäs­si­gen Rad­lern schliess­lich das Velo­land schlecht­hin. Doch immer­hin besit­zen 65 Pro­zent der Schwei­zer Haus­halte ein Fahr­rad, und 7 Pro­zent der Bevöl­ke­rung benut­zen es regel­mäs­sig. Fol­ge­rich­tig bie­tet die Velopa opti­ma­len Schutz und maxi­male Sicher­heit für die Fahr­rä­der sowie ein sor­gen­freies Par­kie­ren in öffent­li­chen Zonen.

*Text Anita Baechli, eine Publi­ka­tion von Smart Media

Wei­tere Posts
Bio­di­ver­si­tät: Mit exten­si­ver Dach­be­grü­nung zu bes­se­rem Klima

Bio­di­ver­si­tät: Mit exten­si­ver Dach­be­grü­nung zu bes­se­rem Klima

Dach­be­grü­nun­gen leis­ten einen wich­ti­gen Bei­trag zur Ein­däm­mung der Aus­wir­kun­gen des Kli­ma­wan­dels in Städ­ten und Gemein­den. Sie för­dern die Bio­di­ver­si­tät, ver­bes­sern das Mikro­klima, redu­zie­ren Luft­schad­stoffe und ver­min­dern Geräusch­emis­sio­nen. Zudem ent­las­ten sie bei star­ken Nie­der­schlä­gen die Kana­li­sa­tion. Vor­aus­set­zung dazu ist ein pas­sen­des Bepflan­zungs­kon­zept und die fach­ge­rechte Umset­zung mit geeig­ne­ten Kom­po­nen­ten.

Privat: Innovation und Zeitgeist vereint – das Stadtmobiliar der Zukunft

Die neusten Blog-Beiträge als Newsletter direkt in Ihre Mailbox

► Alle Blog­ar­ti­kel

Mes­sen

Kol­lek­tion V‑Elements™

Sitz­bank Toya

Veloun­ter­stand BWA® jazz

Über­da­chung Lupo

Veloun­ter­stand Igloo

Lade­sta­tion Elec­tra

Show­room

Alle Kate­go­rien

Ent­de­cken Sie unser gros­ses Sor­ti­ment an Pro­duk­ten aus den Berei­chen Par­kie­ren, Über­da­chen, Absper­ren und Möblie­ren von Aus­sen­räu­men. Unsere breite Pro­dukt­pa­lette zeich­net uns als idea­len Part­ner rund um urba­nes Mobi­liar aus.

► Lösun­gen

► Kon­takt

► Pers. Bera­tung

► Kata­log