Optimale Nutzung, effiziente Parkplatzbewirtschaftung und effektive Verwaltung

Smart Velo Par­king von Abel Sen­sors ist die euro­pa­weit meist­ge­nutzte Lösung, um Velofahrer:innen die Suche nach einem freien Abstell­platz zu erleich­tern. Der Ein­satz eines sol­chen Sys­tems trägt zu einer bes­se­ren Aus­las­tung von Vel­o­ab­stell­an­la­gen bei, deren Betrei­ber jeder­zeit Ein­blick in die Bele­gung und Park­dichte aller ein­zel­nen Stell­plätze haben. Smart Velo Par­king eig­net sich für Abstell­an­la­gen jeder Grösse und kann nicht nur in Velo­sta­tio­nen, son­dern auch für Abstell­plätze im Freien ver­wen­det werden.

Funktionsweise und Komponenten​

Hoch­prä­zise (opti­sche) Sen­so­ren erken­nen, ob sich in einem Stell­platz ein Velo befin­det oder ob der Park­platz frei ist. Die erfass­ten Daten wer­den in Echt­zeit ver­ar­bei­tet und lie­fern detail­lierte Infor­ma­tio­nen zur aktu­el­len Aus­las­tung einer Veloabstellanlage.
Velofahrer:innen kön­nen über das Inter­net, mit Hilfe einer App oder auf dyna­mi­schen Anzei­gen im Aus­sen­be­reich erken­nen, an wel­chem Stand­ort freie Plätze ver­füg­bar sind. An der Vel­o­ab­stell­an­lage ange­kom­men, zei­gen wei­tere Dis­plays die Anzahl der freien Park­plätze in den ein­zel­nen Berei­chen der Abstell­an­lage. Rote bzw. grüne LED füh­ren zu einem ein­zel­nen, ver­füg­ba­ren Stellplatz.

Einfach, verlässlich und exakt

Smart Velo Par­king führt auf ein­fa­che und intui­tive Weise zu einem freien Vel­o­ab­stell­platz. Die Soft­ware nutzt maschi­nel­les Ler­nen, um Velos zu erfas­sen und alle paar Sekun­den zu prü­fen, ob ein Stell­platz belegt ist oder nicht – unab­hän­gig von der Art des Fahr­rads und des ver­wen­de­ten Velo­par­kier­sys­tems. Dabei garan­tiert Velo­View eine Genau­ig­keit sowie eine Sys­tem­ver­füg­bar­keit von nahezu 100%.

Verwaltung in Echtzeit

Das cloud­ba­sierte Manage­ment­sys­tem von Smart Velo Par­king visua­li­siert die Echt­zeit-Daten und infor­miert zur Aus­las­tung der Velo­sta­tion, zur Bele­gung der ein­zel­nen Stell­plätze sowie zur Abstell­dauer von Velos.

Es ermög­licht die Iden­ti­fi­ka­tion von Velo­wai­sen (zu lange par­kierte Fahr­rä­der) und lie­fert sowohl aktu­elle als auch his­to­ri­sche Daten für diverse Aus­wer­tun­gen und Sta­tis­ti­ken. Das Manage­ment­sys­tem kann sowohl am Com­pu­ter als auch via Tablets oder Smart­phones bedient werden.

Der Daten­aus­tausch mit Sys­te­men von Dritt­an­bie­tern via Pro­gram­mier­schnitt­stelle (API) ist selbst­ver­ständ­lich möglich.

Datenschutz

Smart Velo Par­king genügt höchs­ten Daten­schutz­an­sprü­chen und gewährt jeder­zeit das Ein­hal­ten der Euro­päi­schen Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DSGVO). Die Cloud­platt­form wird gehos­tet in einem Rechen­zen­trum in Ams­ter­dam. Auf Bil­dern ent­hal­tene Per­so­nen wer­den mit Hilfe eines spe­zi­el­len Algo­rith­mus ent­fernt, die Bil­der erst nach die­sem Ent­fer­nungs­pro­zess weiterverarbeitet.

Im Stan­dard-Anwen­dungs­fall wer­den Bil­der nicht gespei­chert. Sollte das auf Kun­den­wunsch not­wen­dig sein, erfolgt die Spei­che­rung erst nach dem auto­ma­ti­sier­ten Ent­fer­nen aller per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Smart Velo Parking-App

Die User-App von Smart Velo Par­king infor­miert über jeweils aktu­ell ver­füg­bare Abstell­plätze, ermög­licht das Spei­chern des gewähl­ten Stell­plat­zes und das Wie­der­fin­den des eige­nen Fahr­rads. Aus­ser­dem bie­tet sie die Mög­lich­keit, freie Abstell­plätze zu reser­vie­ren und benach­rich­tigt bei­spiels­weise bei nahen­der oder erfolg­ter Über­schrei­tung der maxi­ma­len Park­dauer. Ein­zig­ar­tig sind das optio­nale Bezahl­sys­tem sowie die Mög­lich­keit, die App auch für ein in Smart Velo Par­king inte­grier­tes Zutritts­sys­tem zu nutzen.

Bezahlsystem

Mit dem eigens für Smart Velo Par­king ent­wi­ckel­ten Bezahl­sys­tem kann an jedem ein­zel­nen Stell­platz ein Park­vor­gang gestar­tet wer­den – unab­hän­gig von einer mög­li­chen Kos­ten­folge. Betrei­ber von Vel­o­ab­stell­an­la­gen ent­schei­den frei über Abon­ne­mente und Tarife, Die User-App von Smart Velo Par­king infor­miert über jeweils aktu­ell ver­füg­bare Abstell­plätze, ermög­licht das Spei­chern des gewähl­ten Stell­plat­zes und das Wie­der­fin­den des eige­nen Fahr­rads. Aus­ser­dem bie­tet sie die Mög­lich­keit, freie Abstell­plätze zu reser­vie­ren und benach­rich­tigt bei­spiels­weise bei nahen­der oder erfolg­ter Über­schrei­tung der maxi­ma­len Park­dauer. Ein­zig­ar­tig sind das optio­nale Bezahl­sys­tem sowie die Mög­lich­keit, die App auch für ein in Smart Velo Par­king inte­grier­tes Zutritts­sys­tem zu nutzen.

Zutrittssystem

Soll der Zugang zu einer Vel­o­ab­stell­an­lage gere­gelt wer­den, besteht die Option, ein in Smart par­king for bikes ein­ge­bun­de­nes Zutritts­sys­tem zu ver­wen­den. Ob der Zugang mit der Blue­tooth-Funk­tion eines Smartphones,

durch Kar­ten mit (RFID-)Chip oder durch Ein­gabe eines Zah­len­codes erfol­gen soll, ent­schei­den die Betrei­ber der Vel­o­ab­stell­an­lage. Es ist auch mög­lich, alle drei Zugangs­ar­ten gleich­zei­tig anzubieten.

Detektions- und Leitsystem

Abel Sen­sors

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Abel Sensors Logo

Smart Velo Par­king ist eine Ent­wick­lung von Abel Sen­sors. Das nie­der­län­di­sche Unter­neh­men mit Kern­kom­pe­tenz in der Sen­so­rik – dem Herz eines jeden Detek­ti­ons- und Leit­sys­tems – ist euro­pa­weit Markt­füh­rer von Park­leit­sys­te­men für Vel­o­ab­stell­an­la­gen. Mitt­ler­weile über­wacht Smart Velo Par­king in diver­sen Län­dern jähr­lich mehr als 100’000 Fahr­rä­der in Velo­sta­tio­nen jeder Grösse – von klei­ne­ren Abstell­plät­zen bis hin zur welt­weit gröss­ten Velo­sta­tion im nie­der­län­di­schen Utrecht mit rund 12’500 Park­plät­zen. Abel Sen­sors ver­fügt über eine eigene For­schungs- und Ent­wick­lungs­ab­tei­lung mit Expert:innen unter ande­rem in den Berei­chen Sen­so­rik, Soft­ware­ent­wick­lung sowie künst­li­che Intel­li­genz. Das garan­tiert eine ste­tige Wei­ter­ent­wick­lung und ermög­licht kun­den­spe­zi­fi­sche Anpas­sun­gen. Velopa ist exklu­si­ver Part­ner von Abel Sen­sors für die Schweiz.

Persönliche Beratung

Wir bera­ten Sie über die zahl­rei­chen Mög­lich­kei­ten und Pro­duk­te­va­ri­an­ten ent­we­der vor Ort oder auch in einem unse­rer Aus­stel­lungs­räume in Dor­nach, Sprei­ten­bach oder Vil­lars-Ste-Croix. Mel­den Sie sich noch heute für eine per­sön­li­che Bera­tung an!

Ihre Kon­takt­an­frage konnte nicht gespei­chert wer­den. Bitte ver­su­chen Sie es noch einmal. 
Ihre Kon­takt­an­frage war erfolgreich. 
*
*
*
*
*
*
*
*
*

Mes­sen

Regen­bo­gen-Bänkli

Refe­renz­in­stal­la­tion

Per­so­nen­un­ter­stand Chalet

Über­da­chung Chalet

Micro­P­arc

Dop­pel­stock­par­ker Etage’2’v plus

Show­room

► Lösungen

► Kontakt

► Pers. Beratung

► Katalog