In 90 Sekunden am Gleis: Digitales Parkleitsystem fördert Veloverkehr - Velopa Schweiz

In 90 Sekunden am Gleis: Digitales Parkleitsystem fördert Veloverkehr

von | 1. Februar 2023 | Fahr­rad­par­kier­sys­teme, Velopa, Veloun­ter­stände

In Müns­ter steht seit kur­zem die deutsch­land­weit grösste Velo­par­kier­sta­tion, die mit einem digi­ta­len Park­leit­sys­tem aus­ge­stat­tet ist. Über 2000 Velo­plätze am Haupt­bahn­hof sind schnell und ein­fach über eine App buch­bar. Die Tech­nik dazu lie­ferte Velopa-Part­ner Abel Sensors.

Dreh- und Angel­punkt der Velo­sta­tion ist eine App. Über diese kön­nen Velo­fah­re­rin­nen und ‑fah­rer einen von rund 2000 siche­ren, wet­ter­ge­schütz­ten und zen­tra­len Velo­park­plät­zen­aus­wäh­len und reser­vie­ren. Das moderne Detek­ti­ons- und Leit­sys­tem führt sie anschlies­send­durch die Garage und erlaubt so ein ein­fa­ches und stress­freies Par­kie­ren des Velos. Auch die­Be­zah­lung funk­tio­niert über die App: Mög­lich ist die nut­zen­ba­sierte Zah­lung oder eine monat­li­che­Flat Rate. Das erklärte Ziel der Ver­ant­wort­li­chen war es, von der bau­li­chen Raum­struk­tur bis hin­zur Kom­mu­ni­ka­tion maxi­male Nut­zer­freund­lich­keit umzu­set­zen. Die Vel­o­ab­stell­an­lage amHaupt­bahn­hof ist am 1. Novem­ber 2022 in den regu­lä­ren Betrieb über­ge­gan­gen. Müns­ter fes­tigt­da­mit ein­mal mehr den Sta­tus als Num­mer 1 der Fahr­rad­städte in Deutschland.

Digi­tale Velo­sta­tio­nen von Velopa
Dank der Part­ner­schaft zwi­schen Abel Sen­sors und Velopa kommt das digi­tale Velo­park­leit­sys­tem auch in der Schweiz zum Ein­satz: Ergän­zend zu ihren Velo­par­kier­sys­te­men bie­tet Velopa mit Velo­View eine inno­va­tive Tech­no­lo­gie zur Über­wa­chung und Steue­rung von Velo­sta­tio­nen an. Sie zeigt die ver­füg­ba­ren Vel­o­ab­stell­plätze und die Park­dauer an. Velo­fah­rende pro­fi­tie­ren damit von einer ver­kürz­ten Park­platz­su­che und fin­den das abge­stellte Velo schnell wie­der. Die Betrei­ber­ge­sell­schaft ver­fügt dank Velo­View über detail­lierte Echt­zeit­da­ten zur Aus­las­tung sowie zu Bewe­gun­gen inner­halb der Sta­tion etc. Das Sys­tem ori­en­tiert sich an der stren­gen EU-Daten­schutz­grund­ver­ord­nung DSGVO und gewähr­leis­tet damit höchs­ten Daten­schutz: Trotz opti­scher Sen­so­ren wer­den zu kei­nem Zeit­punkt Bild­da­ten von Per­so­nen gespei­chert.
Bei Bedarf lässt sich das Park­leit­sys­tem mit einem Zutritts­sys­tem auf­rüs­ten. Die­ses erlaubt die Zugangs­steue­rung via Blue­tooth, RFID oder durch Ein­gabe eines Zah­len­codes. Ein wesent­li­che Funk­tion von Velo­View ist die optio­nal erhält­li­che, inte­grierte Bezahl­lö­sung: Damit las­sen sich Abrech­nungs­zeit­punkt und Park­kos­ten durch die Betrei­ber­ge­sell­schaft frei wählen

Abel Sen­sors: Exklu­sive Part­ner­schaft mit Velopa
Abel Sen­sors ist glo­ba­ler Markt­füh­rer für Velo­park­leit­sys­teme und exklu­si­ver Part­ner von Velopa im Schwei­zer Markt. Das Unter­neh­men bringt ein ver­tief­tes Know-how in Sen­so­rik, Signa­l­e­tik sowie im Cloud-Daten­ma­nage­ment mit. Das bekann­teste Pro­jekt ist das euro­pa­weit grösste Fahr­rad­park­haus «Sta­ti­ons­p­lein» in Utrecht mit rund 12’000 Veloabstellplätzen.

Wei­tere Posts
Personenunterstand SHELTER für Baselland Transport AG

Personenunterstand SHELTER für Baselland Transport AG

Beide Hal­te­stel­len wur­den kom­plett BehiG kon­form aus­ge­stat­tet. Die vier Dächer der mon­tier­ten Per­so­nen­un­ter­stände SHELTER wur­den begrünt mit ver­schie­de­nen Sedumarten. 

Im Raum Basel nut­zen täg­lich über 100’000 Fahr­gäste das Tram‑, Bus- und Bahn­an­ge­bot der BLT. Auch wenn der eng getak­tete Fahr­plan ideal abge­stimmt ist, kön­nen die Nut­ze­rin­nen und Nut­zer des öffent­li­chen Nah­ver­kehrs eine all­fäl­lige War­te­zeit auf einen Anschluss ent­spannt, bequem und sicher im Per­so­nen­un­ter­stand SHELTER über­brü­cken bevor die Reise weitergeht. 

Neues Regenbogen-Bänkli heisst auf dem Gurten alle willkommen

Neues Regenbogen-Bänkli heisst auf dem Gurten alle willkommen

Pünkt­lich zum World Diver­sity Day am 21. Mai wird auf dem Gur­ten ein neuer Hin­gu­cker ein­ge­weiht: eine regen­bo­gen­far­bene Sitz­bank mit der Auf­schrift «Hier ist Platz für alle». Die Leih­gabe der Ber­ner Akti­ons­künst­le­rin Jrene Rolli passt zum Stif­tungs­motto des Haus­bergs «Gur­ten für alle» – und ist bereits jetzt ein belieb­tes Fotosujet.

Personenunterstand LUZERN

Personenunterstand LUZERN

Die Gemeinde Stans moder­ni­siert ihre Bus­hal­te­stel­len und ver­knüpft den öffent­li­chen regio­na­len Nah­ver­kehr in idea­ler Weise mit dem indi­vi­du­el­len Lang­sam­ver­kehr. An eini­gen Bus­hal­te­stel­len in der Gemeinde Stans kön­nen Pend­ler nun ihr Velo unmit­tel­bar an der Bus­hal­te­stelle par­kie­ren im Per­so­nen­un­ter­stand LUZERN von Velopa, bevor sie geschützt vor Wind und Wet­ter in den Bus stei­gen und ihre Reise fortsetzen. 

Privat: Innovation und Zeitgeist vereint – das Stadtmobiliar der Zukunft

Die neusten Blog-Beiträge als Newsletter direkt in Ihre Mailbox

► Alle Blogartikel

Mes­sen

Regen­bo­gen-Bänkli

Refe­renz­in­stal­la­tion

Per­so­nen­un­ter­stand Chalet

Über­da­chung Chalet

Micro­Parc

Dop­pel­stock­par­ker Etage’2’v plus

Show­room

Alle Kategorien

Ent­de­cken Sie unser gros­ses Sor­ti­ment an Pro­duk­ten aus den Berei­chen Par­kie­ren, Über­da­chen, Absper­ren und Möblie­ren von Aus­sen­räu­men. Unsere breite Pro­dukt­pa­lette zeich­net uns als idea­len Part­ner rund um urba­nes Mobi­liar aus.

► Lösungen

► Kontakt

► Pers. Beratung

► Katalog