Neuer Velounterstand am Bahnhof Neuenburg eingeweiht - Velopa Schweiz

Neuer Veloun­ter­stand am Bahn­hof Neu­en­burg eingeweiht

von | 22. Novem­ber 2019 | Fahr­rad­par­kier­sys­teme

Ver­gan­ge­nen Mitt­woch wurde auf dem Bahn­hofs­vor­platz in Neu­en­burg ein neuer Veloun­ter­stand mit 152 Stell­plät­zen eingeweiht.

Auf dem Bahn­hofs­vor­platz in Neu­en­burg wur­den drin­gend wei­tere über­dachte Velostell­plätze benö­tigt. Die Velo­fah­rer kön­nen nun auf­at­men: Wie die Stadt auf ihrer Face­book­seite bekannt gab, wurde am Mitt­woch ein neuer Unter­stand mit zwei Ebe­nen ganz in der Nähe des Bun­des­amts für Sta­tis­tik eröffnet.

Der neue Unter­stand mit 152 Stell­plät­zen ersetzt die bis­he­ri­gen Stän­der, die Platz für 28 Velos und Motor­rä­der boten. Diese sind wei­ter­hin nutz­bar und wur­den seit dem Som­mer an neuen Stand­or­ten in der Nähe der Bahn­höfe Deur­res und Ser­riè­res sowie in Nid-du-Crô und Le Cha­net aufgestellt.

Motor­rad- und Scoo­ter­fah­rer kön­nen ihre Fahr­zeuge nun am Unter­stand vor der Post sowie öst­lich des Krei­sels abstel­len. Die Bau­ar­bei­ten hat­ten Mitte August begon­nen. Die Kos­ten von 184 000 Fran­ken wur­den zu 40 % vom Bund über­nom­men, die ver­blei­ben­den zwei Drit­tel wer­den von der SBB und der Gemeinde getragen.

arcinfo.ch

Wei­tere Posts
Her­aus­for­de­run­gen und Lösun­gen für eine nach­hal­tige urbane Mobilität

Her­aus­for­de­run­gen und Lösun­gen für eine nach­hal­tige urbane Mobilität

Urbane Mobi­li­tät gilt als bedeu­ten­der Wirt­schafts­fak­tor und ist die Trieb­fe­der für die nach­hal­tige Ent­wick­lung in Bal­lungs­zen­tren und ihren peri­phe­ren Zonen. Gleich­zei­tig bestim­men Öko­lo­gie, Indi­vi­dua­li­sie­rung und Kon­nek­ti­vi­tät die Anfor­de­run­gen an die moderne Mobi­li­tät. Doch wie las­sen sich wirk­same und aus­ge­wo­gene Mobi­li­täts­lö­sun­gen bereit­stel­len, die finan­zier­bar sind und die­sen Erwar­tun­gen gerecht werden?

Eine inklu­sive, echt schwei­ze­ri­sche Bank

Eine inklu­sive, echt schwei­ze­ri­sche Bank

Sie ist stets wie gewünscht geklei­det, kommt mit Uneben­hei­ten gut klar, kann mit Tee­nies genauso gut umge­hen wie mit Senio­ren oder Seh­be­hin­der­ten, steht immer da wo man sie braucht und ist zudem noch ergo­no­misch. Die Rede ist natür­lich von einer Bank. Und wer bei Bank nun gleich an Geld denkt, der hat wohl unsere Sitz­bank Toya noch nicht ken­nen gelernt. Höchste Zeit, das zu ändern.

Privat: Innovation und Zeitgeist vereint – das Stadtmobiliar der Zukunft

Die neusten Blog-Beiträge als Newsletter direkt in Ihre Mailbox

► Alle Blogartikel

Mes­sen

Dop­pel­stock­par­ker Etage’2’v plus

Swiss­mi­nia­tur

Über­da­chung Akira

Great Place to Work

Sitz­bank Toya

Dach­be­grü­nung Flora

Online – Beratung

Show­room

Alle Kate­go­rien

Ent­de­cken Sie unser gros­ses Sor­ti­ment an Pro­duk­ten aus den Berei­chen Par­kie­ren, Über­da­chen, Absper­ren und Möblie­ren von Aus­sen­räu­men. Unsere breite Pro­dukt­pa­lette zeich­net uns als idea­len Part­ner rund um urba­nes Mobi­liar aus.

► Lösun­gen

► Kon­takt

► Pers. Beratung

► Kata­log