Referenz Veloparkierung Nr. 6’569 - Velopa Schweiz

Entspannt ankommen.

Persönliche Beratung

Referenz Veloparkierung Nr. 6’569

Are­al­über­bau­ung der Genos­sen­schaft HGW in Bül­ach Die Velo­über­da­chun­gen las­sen sich dank Modu­la­ri­tät an die jewei­li­gen Platz­ver­hält­nisse der ein­zel­nen Wohn­häu­ser anpassen.

Herausforderung

Herausforderung

Die Heim­stät­ten-Genos­sen­schaft Win­ter­thur HGW setzt sich für bezahl­ba­ren hoch­wer­ti­gen Wohn­raum ein. Ihre Are­al­über­bau­ung in Bül­ach soll velo­freund­lich sein. Anwoh­ner sol­len ihre Fahr­rä­der nahe bei den jewei­li­gen Häu­sern unkom­pli­ziert, geord­net und geschützt abstel­len können.

Lösung

Lösung

Ein­satz von vier über­dach­ten Vel­o­ab­stell­plät­zen in unmit­tel­ba­rer Nähe der ein­zel­nen Häu­ser der Wohn­über­bau­ung. Grösse und Kapa­zi­tät der Veloun­ter­stände sind an die jeweils vor­han­de­nen Platz­ver­hält­nisse bei den Wohn­häu­sern anpassbar.

Resultat

Ergebnis

Mit der modu­la­ren Velo­über­da­chung Tech­flat von Velopa las­sen sich die ver­schie­de­nen Vel­o­ab­stell­zo­nen im Areal je nach Platz­ver­hält­nis­sen intel­li­gent struk­tu­rie­ren. Hori­zon­tal ange­ord­nete Holz­la­mel­len an Rück- und Sei­ten­wän­den der Veloun­ter­stände ver­mit­teln Leich­tig­keit. Situa­ti­ons­ge­recht bie­ten sie Schutz und Ord­nung für ins­ge­samt 82 Fahr­rä­der – so macht Ankom­men noch mehr Freude.

Highlights

Highlights

Situa­ti­ons­ge­rechte und prä­zise Anpas­sung an die vor­han­de­nen Platz­ver­hält­nisse, dank modu­la­rem Überdachungskonzept.

Umfassende Mobilitätslösungen mit Mobility Hubs.

Velopa ist Part­ne­rin eines inno­va­ti­ven Mobi­lity Hubs. Diese durch­ge­hende und kli­ma­scho­nende Mobi­li­täts­platt­form för­dert die mul­ti­modale Mobi­li­tät und schliesst die Lücke des öffent­li­chen Ver­kehrs in der ers­ten und letz­ten Meile. Sie schafft damit die Grund­lage für eine nach­hal­tige urbane Mobi­li­tät in Wohn­zo­nen, Unter­neh­men oder in der kom­mu­na­len Verkehrsinfrastruktur.