Referenz Veloparkierung Nr. 32’529 - Velopa Schweiz

Referenzinstallation Veloparkierung Nr. 32’529

Persönliche Beratung

Referenzinstallation Veloparkierung Nr. 32’529

Referenz Veloparkierung Nr. 32’529

Pilo mit Glas­dach: Ein moder­ner Unter­stand beim Châ­teau Echallens

Herausforderung

Herausforderung

Die Velo­park­plätze beim Châ­teau Echal­lens im Kan­ton Waadt sol­len vor Wind und Wet­ter­ein­flüs­sen geschützt wer­den. Eine schlichte Über­da­chung ist gesucht, die zu den alten Gemäu­ern des Schlos­ses passt und sich mit dem vor­han­de­nen Stadt­mo­bi­liar kom­bi­nie­ren lässt.

Lösung

Lösung

Der Veloun­ter­stand Pilo besticht durch seine dezente und den­noch moderne Gestal­tung. Mit sei­nem trans­pa­ren­ten Dach und den grad­li­ni­gen Pro­fi­len fügt er sich per­fekt ins Gesamt­bild des neu gestal­te­ten Schloss­plat­zes ein.

Resultat

Ergebnis

Die neue Velo­über­da­chung stei­gert die Attrak­ti­vi­tät des Schloss­plat­zes von Echal­lens. Sie bie­tet Schloss­be­su­che­rin­nen und ‑besu­chern hoch­wer­tige und wet­ter­ge­schützte Velo­park­plätze – und leis­tet so einen wich­ti­gen Bei­trag zur kli­ma­scho­nen­den Mobilität.

Highlights

Highlights

Das moderne Glas­dach wer­tet den Veloun­ter­stand Pilo optisch auf und erlaubt eine freie Sicht auf das Châ­teau Echal­lens. Durch die anthra­zit­far­bene Lackie­rung ergänzt der beliebte Velopa-Unter­stand das bestehende Stadt­mo­bi­liar optimal.

Umfassende Mobilitätslösungen mit Mobility Hubs.

Velopa ist Part­ne­rin eines inno­va­ti­ven Mobi­lity Hubs. Diese durch­ge­hende und kli­ma­scho­nende Mobi­li­täts­platt­form för­dert die mul­ti­modale Mobi­li­tät und schliesst die Lücke des öffent­li­chen Ver­kehrs in der ers­ten und letz­ten Meile. Sie schafft damit die Grund­lage für eine nach­hal­tige urbane Mobi­li­tät in Wohn­zo­nen, Unter­neh­men oder in der kom­mu­na­len Verkehrsinfrastruktur.